Erziehung

Ein entspannter Umgang mit dem Neugeborenen

Rubbelbatz und ich alleine draußen – Klappe die 2te Gestern war ich wieder alleine mit dem Rubbelbatz im Kinderwagen spazieren. Stressverdächtig. Doch diesmal war ich vorbereitet. Ich rechnete nicht wie beim letzten Mal blauäugig mit einem schlummernden Baby und Zeit für mich – ich nahm mir bewusst vor, die Zeit mit meinem schreienden Sohn zu verbringen. …

Ein entspannter Umgang mit dem Neugeborenen Weiterlesen »

In was für einer Welt werden meine Kinder aufwachsen?

Ist unsere Welt grausam? Heute habe ich etwas getan, was ich mir schon seit Jahren vorgenommen habe: ich habe eine Dokumentation namens „Earthlings“ auf Youtube angeschaut (ich setze hier absichtlich keinen Link, da das alles andere als leichte Kost ist und ich nicht möchte, dass jemand den Link anklickt, der die Reportage nicht wirklich sehen will …

In was für einer Welt werden meine Kinder aufwachsen? Weiterlesen »

Schnuller: Ja oder Nein?

schnuller

Langsam kommt die Zeit, in der wir uns über Baby-Erstaustattung Gedanken machen müssen. Bisher haben wir nämlich nicht wirklich viel gekauft oder uns Gedanken gemacht. Eine Frage, die auf den ersten Blick ganz klein erscheint, ist die Schnullerfrage: Schnuller Ja oder Nein? Was gibt es bei Schnuller für Unterschiede? Schnulli, Nuckl, Ditzi, Duzl, Duddu, Duddi …

Schnuller: Ja oder Nein? Weiterlesen »

Gewalt gegen Kinder: Warum es NIE in Ordnung ist, seine Kinder zu schlagen

Gewalt gegen Kinder

Päpstlicher als der Papst in Sachen Kindererziehung! „Einmal habe ich einen Vater bei einem Treffen mit Ehepaaren sagen hören: ‚Ich muss manchmal meine Kinder ein bisschen schlagen, aber nie ins Gesicht, um sie nicht zu demütigen‘.“ Das hat Papst Franziskus diese Woche vor aller Welt verkündet. Schockierend? Ja, definitiv! Naja, der kommt halt aus Lateinamerika …

Gewalt gegen Kinder: Warum es NIE in Ordnung ist, seine Kinder zu schlagen Weiterlesen »

Gute Eltern, schlechte Eltern: Der Mutterpass ist weg!

Morgen ist mein nächster Frauenarzttermin. Dazu brauche ich meinen Mutterpass, damit die neuesten Ergebnisse eingetragen werden. Dann heute Abend der Schock: der Mutterpass ist weg! Über eine halbe Stunde haben wir die – nicht gerade riesige – Wohnung auf den Kopf gestellt, um das verschwundene Ding wieder zu finden. In Herkules-Manier musste er sogar unsere …

Gute Eltern, schlechte Eltern: Der Mutterpass ist weg! Weiterlesen »