10 Dinge, die mich glücklich machen in der Schwangerschaft


1. Mein Mann

Definitiv auf Platz 1 der 10 Dinge, die mich glücklich machen steht die Zeit mit meinem Mann. Meistens reicht es schon, dass er einfach nur da ist. Oft lässt er sich aber auch noch zusätzlich was einfallen, um mich wunschlos glücklich zu machen – kleine Geschenke, Ausflüge, Massagen, Restaurantbesuche.

2. Der Randale-Zwerg

Immer öfter ertappe ich mich dabei, wie ich mir zufrieden über den Bauch streichle ,wenn der Kleine da drin mal wieder akrobatische Höchstleistungen vollbringt. Dann weiß ich, dass ich alles tun würde, damit es ihm weiterhin gut geht und er sich weiterhin so gut entwickelt.

3. Phantasiereisen in unsere Zukunft

Genauso gerne liege ich abends mit meinem Mann im Bett und wir erzählen uns immer wieder gegenseitig, wie sehr wir uns auf die gemeinsame Zukunft zu dritt freuen. Auf welche kleinen Situationen, was wir mit dem Kleinen erleben wollen, wie es sein wird, wenn er bei uns ist. Wovor wir ihn beschützen wollen, wie wir mit Problemen umgehen möchten, wo er schlafen soll und wie wir unseren Alltag organisieren wollen. Am meisten können wir immer über den „kleinen Popo“ lachen, der dann in der Windel so süß und dick aussehen wird. Und wann immer mir etwas beschwerlich vorkommt im Alltag, erinnert er oder ich mich, wofür ich das aushalte: für den kleinen Popo.

4. Zeit mit Familie & Freunden

Das kommt leider viel zu kurz, seit wir nach Berlin gezogen sind: meine Familie und Freunde, mit denen ich jetzt die meiste Zeit vor allem telefonisch oder schriftlich kommuniziere. Umso schöner ist es, mal auf „Heimaturlaub“ zu sein oder Besuch hier zu haben.

5. Kochen, Pasta und andere Leckereien

Einen großen Glücksfaktor in meinem Leben macht tatsächlich auch gutes Essen aus. Für meinen Mann und mich leckere Pasta kochen, zu unserem Lieblings-Italiener gehen oder neue Restaurants in Berlin auszuprobieren – für mich immer ein Highlight, vor allem seit sich mit der Schwangerschaft das Spektrum an dem, was ich essen kann (s. Histaminunverträglichkeit) um etwa 100% erweitert hat!

6. Musik

Laut im Auto oder beim Kochen meine Lieblingslieder hören, mich an schöne Situationen, mit denen ich diese verbinde, zurückerinnern und am besten laut mitsingen. Was gibt es Schöneres?

7. Aufräumen

Klingt pervers? Ist aber wahr. Mich macht es von Zeit zu Zeit richtig zufrieden, alles in Ordnung zu bringen und vor allem Altes auszumisten. Egal, ob in unserer Wohnung, im Keller oder auf Arbeit – für mich ist es innerlich eine echte Genugtuung, wenn nur noch das übrig bleibt, was wir wirklich brauchen und alles andere im Müll oder auf Ebay Kleinanzeigen verräumt wurde.

8. Reisen

Reisen in fremde Länder und Kulturen – absoluter Glücklichmacher! So fremd brauchen die Kulturen noch nicht mal sein, eines meiner Lieblingsziele ist z.B. Großbritannien. Warum? Weil ich dort ein Jahr meines Lebens verbracht habe und allein mit dem Besuch in einem britischen Supermarkt so viele schöne Erinnerungen verknüpfe, dass ich nur so springen könnte vor Freude. Aber auch an Urlaube in entferntere Länder wie meine Indien-Rundreise oder Florida denke ich wahnsinnig gerne zurück. Und die Liste der noch zu besuchenden Orte ist noch riiiichtig lang!

9. Feiern in Berlin

Hätte ich nie für möglich gehalten, aber ich vermisse es, mit meinem Mann feiern zu gehen. Nachdem wir bereits 5 Jahre zusammen waren und uns sehr einig, dass Clubben nicht zu unseren gemeinsamen Hobbys zählt, sind wir nach Berlin gezogen – und hatten seitdem großen Spaß daran, alle paar Wochen gemeinsam eine Nacht durchzutanzen. Seit der Schwangerschaft ist das natürlich tabu. Aber eines (hoffentlich nicht so fernen) Tages kommt auch das wieder in Frage.

10. Warmer Wind

Die meisten Menschen lieben ja die sonnigen Tage im Sommer. Ich gehöre da eher nicht dazu. Von dem hellen Licht bekomme ich oft Kopfschmerzen. Stattdessen liebe ich es, draußen zu sein, wenn der Wind durch die Blätter der Bäume fegt und die Luft so schön frisch ist. Kurz vor einem Sommer- oder Herbstgewitter ist mein absolutes Lieblingswetter!

Die 10 Dinge, die andere Blogger glücklich machen, findet ihr bei Interesse hier.

Sag uns, was Du dazu denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.