Die neue BabyBjörn One Trage: Ein Test mit Kritik


Unsere BabyBjörn One Trage  im Test | Mit der bisherigen Auswahl an Tragetüchern und Tragehilfen, die ihr in der Rubrik Babyausstattung findet, waren wir eigentlich ganz zufrieden. Vor allem das Tragetuch, die Ring Sling und die Bondolino kommen sehr häufig zum Einsatz. Nun haben wir kürzlich die Gelegenheit bekommen, die neue BabyBjörn Trage One zu testen. Weil das Wort BabyBjörn bei vielen Tragemüttern /-vätern wie ein rotes Tuch ist und andererseits viele Nutzer der Trage regelrecht darauf schwören, haben wir die Gelegenheit ergriffen und auch diese Trage ausprobiert. Unsere Erfahrung mit Kritik an der BabyBjörn Babytrage könnt ihr hier mitlesen.

 

Warum bekommt die BabyBjörn One Trage so viel Kritik?

Bevor ich eine Trageberatung besucht und mich viel mit dem Thema beschäftigt hatte, war mir auch nicht so ganz klar, warum die BabyBjörn Trage eigentlich so verpönt und unbeliebt ist. Ich wusste nur, dass ich sie für mein Baby lieber nicht haben möchte, weil ich so oft Schlechtes darüber gehört hatte. Je länger und intensiver ich mich nämlich mit dem Thema Tragen auseinander setzte, desto klarer wurde für mich die Tatsache: BabyBjörn ist totaler Mist! Schuld für meine Meinungsbildung waren vor allem folgende Kritikpunkte und Negativ-Meinungen:

  • Während man wohl früher dachte, man muss den Rücken von Babys gerade machen, um die Wirbelsäule zu stützen, weiß man jetzt, dass gerade der typische runde Rücken, in den die Babys im Tuch absinken, wichtig und gut ist. Die kleine Wirbelsäule ist noch nicht stark genug, um eine gerade Haltung einzunehmen. Wenn sie trotzdem dazu “gezwungen” wird, kann das eventuell Spätschäden hervorrufen. Aufrecht sitzen, so wie in der BabyBjörn sollte ein Baby deshalb erst, wenn es auch ohne Unterstützung sitzen kann, d.h. auf dem Boden oder im Stuhl.
  • Die Sache mit der Sitzhaltung bzw. Anhock-Spreiz-Haltung und Babybjörn: Auf keinen Fall dürfen Baby’s Beinchen in der Trage einfach gerade nach unten baumeln. Sie sollen vielmehr etwas angewinkelt nach oben gezogen werden, sodass die Knie idealerweise höher sind als Po bzw. Windelpaket. Dabei sind die Beinchen gespreizt, allerdings nicht zum Spagat, sondern nur ein wenig. Davon war in der alten BabyBjörn nichts zu sehen, die Beinchen hingen einfach nach unten weg. Was dann passiert? Es besteht die Gefahr von Hüftschäden, weil die Oberschenkel falsch in den Gelenken liegen.
  • Auch in Sachen Stegbreite hatte die alte BabyBjörn nichts zu bieten! Der Steg soll nämlich immer der Größe des Babys angemessen sein, d.h. kurz vor den Kniekehlen aufhören. Ein zu breiter Steg ist nicht gut und sollte, z.B. mit einem Stegverkleinerer, abgebunden werden. Wirklich schädlich dagegen kann ein zu kleiner Steg sein. So wie bei der alten BabyBjörn Trage. Das ganze Gewicht lastet dann auf dem Schambereich des Babys, das ist vermutlich nicht angenehm und durch die fehlende Spreizhaltung wiederum werden Hüftfehlstellungen begünstigt.
  • Das Argument “Mit dem Gesicht nach vorne tragen” hört und liest man auch sehr oft, warum der Babybjörn nicht gut sein soll. Damit wirbt ja BabyBjörn. Nicht nur, dass viele Fachleute davon abraten, weil es ein Baby schlichtweg überfordert. Bei dieser Haltung kann weder die Anhock-Spreiz-Haltung, noch ein runder Rücken erreicht werden, das ergibt sich aus der Natur der Sache.

Neuer Versuch: Die neue BabyBjörn One Babytrage

So ging das also wohl eine ganze Weile. Eltern wie ich, die gefühlt Ahnung vom Tragen haben, verteufelten die BabyBjörn – andere, die tatsächlich eine besaßen, wollten nie wieder mit was anderem tragen. Doch anscheinend ist die anhaltende Kritik auch dem Hersteller zu Ohren gekommen und vor kurzem gab es ein Re-Design der alten Tragen. Die BabyBjörn One, die wir getestet haben, hat nun folgende Vorzüge zu bieten:

  • Der Steg ist individuell verstellbar! Mit einem sehr stabilen Reißverschluss lässt sie sich stufenlos an die Größe des Babys anpassen. Die Trage ist so für Kinder bis ca. 3 Jahre verwendbar. Das finde ich wirklich eine klasse Idee und habe ich so noch bei keiner Trage gesehen.
BabyBjörn verstellbarer Steg
Der Steg lässt sich individuell mit einem Reißverschluss einstellen. Die roten Nähte sichern eine Minimalbreite, sodass man den Reißverschluss nicht aus versehen ganz öffnen kann.

 

  • Durch den breiteren Steg sitzt das Baby nun zumindest in einer Spreizhaltung, was besser für die Hüfte ist. Auch das International Hip Dysplasia Institute, eine Gemeinnützige Organisation, hat die neue BabyBjörn als hüftfreundliche Babytrage anerkannt. Der breite Steg kommt nämlich extra breitem Wickeln gleich und kann so helfen, eine Hüftfehlstellung zu vermeiden.
breiter Steg Baby Björn
Ein breiter Steg fördert die richtige Hüftentwicklung bei Babys.

 

  • Ähnlich wie die Manduca ist die One Cotton Mix eine wirklich hübsche Trage, die auch jedem Mann sehr gut steht.

 

  • Die Verwendung ist ziemlich selbsterklärend, auch alleine kommt man mit der BabyBjörn gut klar. Wie bei einem Rucksack werden die Gurtlängen einfach eingestellt, dann werden die einzelnen Gurte mit Klipp-Sicherheits-Verschluss an der Trage befestigt.
Clip Baby Björn
Die Clip-Verschlüsse lassen sich einfach durch Knopfdruck lösen, können allerdings nicht aufgehen, wenn sie unter Spannung stehen. Ein versehentliches Öffnen während des Tragens ist damit ausgeschlossen.

BabyBjörn neu

 

  • Meinem empfinden nach war die BabyBjörn für den Tragenden bisher die bequemste Trage, die wir hatten. Vor allem der Papa war wirklich begeistert vom Komfort, nachdem er mit Trage und Rucksack einkaufen war.
Baby Björn Gurte
Breite, wattierte Schulterriemen, ein breiter Hüftgurt sowie eine Verbindung zwischen den Schultergurten sorgen für großen Tragekomfort beim Tragenden.

 

  • Was ich so auch noch bei keiner Trage gesehen habe, ist die Kopfstütze. Sie ist richtig fest und kann nicht wegrutschen. Bei einem schlafenden Baby oder einem, das den Kopf noch nicht heben kann, ist das wirklich Gold wert. Wenn man die Kopfstütze nicht braucht, klappt man sie mit einem einzigen Handgriff einfach nach hinten weg.
Baby Björn ONe
Mit der umklappbaren Kopfstütze muss man sich auch beim Bücken keine Gedanken machen. Die hält bombensicher.

 

Testurteil

Vorteile der ONE Trage von BabyBjörn

  • flexibel anpassbarer Steg
  • sehr hoher Tragekomfort
  • einfache Handhabung und Anlegen durch Klippverschlüsse
  • optisch ein Hingucker
  • flexible, aber sehr feste Kopfstütze
  • integrierter Neugeborenensitz

Nachteile der BabyBjörn Babytrage ONE

  • Keine Anhockung, nur eine Spreizhaltung 
  • Rücken unphysiologisch gerade für kleine Babys
  • relativ hoher Preis
BabyBjörn ONE*
von BabyBjörn
  • Ergonomische Beinstellung mit breiter Sitzfläche für das Kind
  • Vier Tragearten vor dem Bauch und auf dem Rücken, Möglichkeit, mit dem Blick nach vorne zu tragen
  • Perfekt für Neugeborene mit integriertem Säuglingseinsatz
Unverb. Preisempf.: € 159,90 Du sparst: € 31,91 (20%) Prime Preis: € 127,99 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. August 2018 um 11:42 . Die hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir nutzen Affiliate-Links und markieren diese hier als WERBUNG / ANZEIGE.

 

Gespaltene Meinung über die BabyBjörn bei uns als Eltern

Baby Björn Trage Test aus Vatersicht

Ich muss zugeben, dass mich anfangs die Optik und vor allem die einfach Handhabung beim Baby Anschnallen sehr beeindruckt haben. In dieser Hinsicht würde für mich die Manduca gegen die Babybjörn One beispielsweise verlieren. Während ich bei der Manduca noch mindestens eine Hilfsperson für den Befestigungsriemen bei den Schulterblättern brauche, kann ich den Rubbelbatz ohne weiteres alleine in die Babybjörn One setzen.

Auch das Gewicht hat sich sehr angenehm verteilt und die hohe Rückenlehne fand ich überaus praktisch. Wer die großen Einkaufswägen kennt, der weiß auch wie umständlich es ist, Artikel rein- und rauszunehmen, wenn das Baby vorne angeschnallt ist. Oder Schuhe anziehen! Zum ersten Mal musste ich mir hier keinen Kopf machen, weil die Rückenlehne auch gleichzeitig als Kopfstütze bei Bewegungen wie vorne rüberbeugen agiert. Der Rubbelbatz hat einfach tief und fest geschlafen, was für mich auch ein positiver Pluspunkt und direktes Feedback vom Baby war.Mein Ehemann und Vater unseres Kindes

Meine Meinung als Tragemutter

Im Gegensatz zur “alten” BabyBjörn wurden einige Punkte verbessert. Für mich reichen aber die wenigen verbliebenen Negativpunkte trotzdem aus, um auf den Gebrauch der BabyBjörn zu verzichten.Ich

Bleibt die BabyBjörn One schädlich?

Wie gesagt war vor allem mein Mann hellauf begeistert von der BabyBjörn Trage. Trotzdem habe ich ihm nach unserer Testphase verboten, sie zu benutzen. Warum?

  • Auch wenn der Steg jetzt breiter ist, von einer ANHOCK-Spreiz-Haltung kann ich nach wie vor nichts erkennen. Die Beinchen werden gespreizt, aber die Knie gehen kein bisschen nach oben. Die von Trageberaterinnen empfohlene M-Haltung wird nicht erreicht. Natürlich bekommt ein Kind davon nicht sofort eine schiefe Hüfte, ideal ist es allerdings auch nicht.

 

  • Die Schultergurte der BabyBjörn sind relativ weit oben angebracht und das Rückenteil sehr fest. Dadurch wird meiner Meinung nach der Rücken des Babys zu sehr aufgerichtet. Wie oben beschrieben ist unser Kleiner, der gerade mal ein paar Zentimeter krabbeln, aber noch nicht sitzen kann, dafür laut aktuellem Wissensstand noch zu klein.
BabyBjörn Haltung
Die großen Minuspunkte der BabyBjörn: der Rücken ist sehr gerade und die Beinchen kein bisschen angehockt.

Alles in allem würde ich sagen, ist BabyBjörn auf dem richtigen Weg, aber leider erst die Hälfte davon gegangen. Warum man bei einem Re-Design nicht gleich alle relevanten Punkte der aktuellen Forschung berücksichtigt? Ich weiß es nicht! Für mich reicht allein die Möglichkeit, dass mein Baby durch diese Trage Schaden nehmen könnte aus, sie erst einmal und bis auf Weiteres im Schrank zu lassen. Da kann mich auch nicht ihre internationale Bekanntheit vom Gegenteil überzeugen oder beeindrucken .

Update: Warum wir trotzdem mit der BabyBjörn ONE tragen
Einige Monate nach unserem Test mit BabyBjörn meldete sich eine Hebamme bei uns, die auf selbständiger Basis mit BabyBjörn arbeitet. Was sie uns in einem darauffolgenden Treffen über das Tragen und die Konzeption der neuen BabyBjörn erklärte, veranlasste mich, meinen Mann doch mit der neuen BabyBjörn ONE oder WE tragen zu lassen.

Alle Details dazu kannst Du im Artikel zu den Positiven Aspekten der neuen Generation BabyBjörn nachlesen.

Mittlerweile ist unser Sohn fast drei Jahre alt und die Zeiten in der Babytrage haben ihm vermutlich nicht geschadet.

Ich denke, dass sich jeder ein eigenes Bild und eine eigene Meinung machen sollte – aber dazu ist es sinnvoll, auch alle Fakten und nicht nur Meinungen zu kennen.

 

Die BabyBjörn ONE hat Dich auch nicht überzeugt? Sieh dir an, welche anderen Tragen wir getestet haben, um Dir mit Infos weiterzuhelfen.

Manduca Babytrage

Didymos Ring Sling Tragetuch

Elastisches Tragetuch von Sonnenschein

Didymos: Festes, Gewebtes Tragetuch

Die neue Ergobaby Adapt Babytrage

Bondolino Babytrage von Hoppediz

Bykay Mei Tai

Glückskäfer Tragesack

Wir wünschen Dir viel Erfolg bei der Suche, denn Tragen ist etwas wunderschönes für Dich & Dein Baby!

 

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
BabyBjörn One
Author Rating
31star1star1stargraygray



Alle Kommentare (2)

    Hallo Rubbelmama,
    danke für die tollen Tests zu den Tragen – meine Favoriten sind bisher die beiden Tücher – beide bereits bestens erprobt. Eine Manduca liegt auch im Schrank, aber da warte ich lieber noch ab bis das Sitzen klappt. Hast du auch schonmal was von der Trage Marsupi gehört? Die habe ich mir neulich zugelegt, bin mir aber wegen der richtigen Haltung des Kleinen nicht ganz sicher ob das so optimal ist…ist halt schneller anzuziehen als die Tücher was in einigen Fällen doch ein Pluspunkt ist…also falls du die auch noch eines Tages in deinen Test aufnimmst bin ich schon auf Lob und Kritik gespannt.
    Viele Grüße
    Vera

    Hallo,

    Sehr interessant.
    Ich habe mal einen alten bb ausprobiert und fand ihn schrecklich unbequem. Da haben sie wohl auch einiges geändert.
    Verstellbare stege gibt es aber doch schon länger, meine ich. Meine fräulein hübsch hat einen auf jeden fall. 🙂
    Auch die emaibaby und die luemai kannman imho am steg verstellen.
    Viele grüße
    Die pumpgun

Sag uns, was Du dazu denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.