Bykay Mei Tai Erfahrung: Die “coole” Trage im Test


Schon vor unserer neuen Bykay Mei Tai waren wir eine Weile durchaus zufrieden mit unserer Babytragen und Tragehilfen-Sammlung. Sogar unsere Meinung zu BabyBjörn hat sich geändert. Nun nutzen wir sie ab und an und ich bin nach wie vor sehr froh, an einer professionellen Trageberatung teilgenommen zu haben. So fühle ich mich mittlerweile wirklich sicher im Umgang mit Babytragen und Tragetüchern. Kürzlich haben wir nun die Möglichkeit bekommen, auch eine MeiTai Babytrage zu testen – und zwar die Classic Dark Denim von ByKay. In unserer Rubrik „Babytrage“ möchte ich deshalb für alle Leser und Neugierigen, die diesen Weg noch vor sich haben und nicht jede Babytrage ausprobieren wollen, unsere Erfahrungen mit einer Bykay Mei Tai Trage festhalten.

Bykay Mei Tai Trage: der absolute Allrounder

Nur um es einmal vorweg zu nehmen, in unserem Tragetuch-Test hat es die Bykay auf den ersten Platz geschafft und ist Testsieger geworden. Es handelt sich aber nicht um ein normales Tragetuch, sondern um eine sogenannte Mei Tai Trage. Darunter versteht man Modelle, die die Vorteile einer Babytrage mit denen eines Tragetuches verbinden. Das macht die Bykay auch für uns zum Favoriten, denn mit ihr können auch Männer sehr einfach das Kind in die Trage setzen. Unter den Mei Tai Tragen findet man unter anderem auch den Testsieger des Tragehilfen-Tests der ÖKOTEST.

Vorteile der Mei Tai Trage von Bykay im Test

Der in meinen Augen größte Vorteil gleich zu Anfang: der Tragekomfort. Bei der Mei Tai von ByKay kann man, nachdem alles fertig gebunden ist, die Schulterträger breit auffächern und so das Gewicht des Kindes über die kompletten Schultern verteilen. Für mich mit meinen chronischen Nackenschmerzen ist das eine wahnsinnige Entlastung. Wenn sie richtig gebunden ist, ist diese Trage für mich die bequemste von allen. Und hübsch ist sie noch dazu.

ByKay MeiTai Classic

Die Trage selbst wiegt fast nichts. Der Stoff sieht zwar wie Jeans-Stoff aus, ist aber tatsächlich sehr leichtes Baumwoll-Leinen-Mixgewebe. Dadurch schwitzen weder ich noch der Rubbelbatz zu schnell darin und der Stoff schmiegt sich weich an mich und den Kleinen an.

MeiTai Classic ByKay Stoff

Die Trage ist in ihrer Verwendungsweise sehr flexibel. Man kann sein Kind nicht nur vor dem Bauch tragen, sondern auch auf der Hüfte oder auf dem Rücken.

Auch für Neugeborene gibt es eine extra Trageweise die im mitgelieferten Heftchen ausführlich beschrieben ist. Auch wenn ich dafür einen zweiten Anlauf gebraucht habe, hatte ich schnell raus, wie man das Rückenteil auf die Größe des Baby anpasst. Das ist nämlich sehr lang und somit auch für ältere Kinder noch problemlos verwendbar.

Für ein 80-cm-Baby wie ich eines habe, ist es fast zu lang. Sein Kopf ist sehr fixiert und er würde fast nichts sehen. Daher wickle ich das Rückenteil einmal um den Hüftgurt, bevor ich diesen um meine Hüften binde. Dann kann er auch seine Arme aus der Trage strecken und hat wirklich viel Bewegungsfreiheit.

MeiTai Trage moderner Stoff

Im Gegensatz zu einem Tragetuch ist die Mei Tai sehr schnell und einfach gebunden: der Hüftgurt wird hinten verknotet, dann das Kind vor den Bauch genommen. Das Rückenteil wird über dem Kind hochgezogen, die Träger über die Schultern, hinten überkreuzt, unter dem Po des Kindes vorne nochmal überkreuzt und dann hinten zusammengebunden. Fertig.

Trotzdem besitzt die Trage einige Vorteile des Tragetuchs, z.B. dass sie sich perfekt an das Kind anpasst und das Gewicht optimal verteilt wird.

MeiTai Trage Komfort

Nachteile der Bykay Trage im Test

Leider sind die Träger, die über die Schulter gelegt, unter dem Bauch nach vorne verkreuzt und dann hinten gebunden werden, sehr lang. Das führt dazu, dass man aufpassen muss, dass sie sich beim Binden nicht verdrehen, aber auch, dass sie nicht irgendwo reinhängen. Wenn wir mit unserem Baby unterwegs sind, möchten wir ihn oft aus der Trage nehmen – auf dem Spielplatz z.B. – und später wieder einsetzen. Wenn der Boden nass oder verdreckt ist, sind das in kürzester Zeit auch die Träger.

Der Preis für die Mei Tai Trage von ByKay ist schon beträchtlich. Immerhin gibt es auch Mei Tei Tragen für die Hälfte des Preises – die sind dann optisch aber natürlich nicht so modern. Ob man das Geld investieren möchte, muss jeder für sich entscheiden.

IMG_0870

Fazit unserer Erfahrung mit der ByKay Mei Tai Classic Babytrage im Test

Vorteile der ByKay Mei Tai Babytrage:

  • Cool-Mom-Effekt (modernes, modisches Design)
  • Toller Kompromiss zw.Tragetuch und Komforttrage
  • Angenehmes, schmerzfreies Tragen auf den Schultern, weil sich Babygewicht durch aufgefächertes Tuch optimal verteilt
  • Anschaffung mit langer Nutzungsdauer (Baytrage und Kindertrage in einem Produkt)
  • Für jeden Geschmack vielseitig verwendbar (Neugeborene, Bauchtrage, Rückentrage, Hüfttrage)

Nachteile der Mei Tai Babytrage:

  • Binden etwas aufwändiger als z.B. bei Manduca und BabyBjörn
  • Träger sehr lang
UNSER SIEGER
Nr. 1
ByKay Mei Tai de Luxe Dark Jeans*
von ByKay

48% Leinen, 52% Baumwolle

Prime Preis: € 100,71 Zum Produkt*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 16. August 2018 um 11:42 . Die hier angezeigten Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir nutzen Affiliate-Links und markieren diese hier als WERBUNG / ANZEIGE.

Die Bykay Mei Tai Trage ist für mich die perfekte Kombination aus Tragetuch und vorgenähter Babytrage. Einzig, dass sie etwas komplizierter zu binden ist, als z.B. die Manduca, bringt mich dazu, auch andere weiterhin zu verwenden.

 

Wir wünschen Dir viel Erfolg bei der Suche, denn Tragen ist etwas wunderschönes für Dich & Dein Baby!

Möchtest Du gerne mehr über unsere anderen Babytragen erfahren? Hier geht es zu unserem großen Babytragen-Testbericht.

Summary
Review Date
Reviewed Item
ByKay Mei Tai Babytrage
Author Rating
51star1star1star1star1star



Sag uns, was Du dazu denkst

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.